Logo des Historischen Museums Basel
0Cart
Online-Shop

Versandkosten

Die Versandkosten errechnen sich automatisch aus dem Gewicht des Artikels und dem Versandziel und werden Ihnen beim finalen Bestellschritt angezeigt.

Detailinformationen zur Berechnung der Versandkosten finden Sie hier. Falls Ihre Lieferung ins Ausland geht, können Sie in der Länderinformation nachschauen, um welche Preiszone es sich handelt.

Online-Shop

AGB Historisches Museum Basel

1. Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Produkte (Publikationen, Verkaufsartikel, Tickets und Führungen), die über die Website www.hmb.ch des Historischen Museums Basel vertrieben werden.

Durch die Bestellung oder durch das Ausführen des Downloads eines Tickets erklärt sich der Kunde ausdrücklich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

1.1. Anmeldung

Jede Bestellung setzt eine vorherige Anmeldung als Kunde oder Gastkunde beim Historischen Museum Basel Online-Shop voraus. Eine Mehrfachanmeldung unter verschiedenen Namen oder Adressen ist unzulässig. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Anmeldeverfahrens wird der Kunde oder Gastkunde zum System zugelassen. Das Historische Museum Basel kann die Zulassung jederzeit widerrufen und ist in diesem Fall berechtigt, den Benutzernamen und das entsprechende Passwort sofort zu sperren und zu löschen.

2. Vertragsparteien

Der Vertragspartner des Herausgebers dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen wird im Folgenden als „Kunde“ bezeichnet.

Herausgeber dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und somit Vertragspartner des Kunden ist beim Kauf von Publikationen, Verkaufsartikel und Tickets das Historische Museum Basel, Steinenberg 4, Postfach, 4001 Basel.

3. Ausschlussklausel

Abweichende oder entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden, die mit diesen Bedingungen im Widerspruch stehen, werden nur dann Vertragsinhalt, wenn sie vom Historischen Museum Basel schriftlich bestätigt worden sind.

4. Vertragsabschluss

Das Vertragsverhältnis beim Kauf von Publikationen, Verkaufsartikel und Tickets kommt ausschliesslich zwischen dem Historischen Museum Basel und dem Kunden zustande.

Der Kunde beauftragt das Historische Museum Basel mit der Abwicklung der Verträge. Produkte werden nur an Endkunden verkauft.

Beim Online-Kauf unterbreitet der Kunde mit dem Abschluss seiner Bestellung durch Anklicken des Feldes „Kostenpflichtig bestellen“ (oder vergleichbares Feld) und dem Akzeptieren dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen das Angebot zum Abschluss des Vertrages. Die Bestellung ist damit verbindlich.

5. Bezahlung

Beim Kauf von Publikationen, Verkaufsartikel und Tickets erfolgt die Bezahlung durch den Kunden nach der Bestellung per Kreditkarte (Visa, MasterCard, Amexco).

Für Lieferungen innerhalb der Schweiz enthält der ausgewiesene Preis die geltende gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Exporten in andere Länder ist der ausgewiesene Preis der Nettopreis ohne Mehrwertsteuer.

6. Versand und Lieferung

Publikationen und Verkaufsartikel werden gemäss den Angaben unter Versandkosten des Onlineshops des Historischen Museums Basel versendet. Der Versand erfolgt mit der Schweizerischen Post zu deren Bedingungen. Das Historische Museum Basel haftet nicht für Verspätungen und Schäden aus dem Versand.

Bei Wareneinfuhren in Länder ausserhalb der Schweiz können Einfuhrabgaben anfallen, die der Kunde zu tragen hat. Diese variieren in verschiedenen Zollgebieten. Der Kunde ist für die ordnungsgemässe Entrichtung der notwendigen Zölle und Gebühren verantwortlich. Einfuhrabgaben sind keine Versandkosten.

6.1. Tickets

Die Tickets werden per E-Mail als print@home-Tickets im PDF-Format im Anhang der Buchungsbestätigung verschickt. Das Ticket berechtigt zum Eintritt in die Ausstellung am Tag des aufgedruckten Datums. Das Ticket verliert beim Verlassen des Historischen Museums Basel seine Gültigkeit.

Ausgedruckte Tickets und in einem digitalen Wallet gespeicherte Tickets berechtigen zum Eintritt. Die Buchungsbestätigung alleine gilt nicht als Ticket.

Jedes einzelne Ticket kann beliebig oft ausgedruckt werden, wird jedoch durch einen Barcode eindeutig identifiziert. Pro Barcode ist nur ein Eintritt möglich.

An der Ticketkontrolle wird das Ticket mittels eines Scanners kontrolliert. Ohne gültiges Ticket kann der Eintritt nicht gewährt werden und es muss an der Museumskasse ein neues Ticket gekauft werden.

Eine Rückerstattung gekaufter Tickets ist nicht möglich. Verlorene oder gestohlene print@home-Tickets können nicht ersetzt werden. Bewahren Sie Ihr Ticket sorgfältig auf.

Bei vergünstigten Tickets muss der zur Vergünstigung notwendige und gültige Ausweis unaufgefordert vorgezeigt werden. Vergünstigte Tickets ohne gültige Ausweisdokumente sind ungültig und werden eingezogen.

7. Stornierungen

Eine Stornierung des Kaufs ist nicht möglich.

8. Schadenersatz

8.1

Jegliche Haftung für Schäden des Kunden bei der Inanspruchnahme der hier genannten Leistungen (hierzu zählt auch der Besuch der Ausstellungsorte) ist ausgeschlossen.

8.2

Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht:

a) bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf fahrlässige Pflichtverletzung des Kantons Basel-Stadt oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines Erfüllungsgehilfen beruhen.

b) bei sonstigen Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Kantons Basel-Stadt oder einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines Erfüllungsgehilfen beruhen.

9. Datenschutz

Die personenbezogenen Kundendaten werden unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren gesetzlichen Datenschutzbestimmungen verarbeitet. Die Daten werden in dem für das Vertragsverhältnis erforderlichen Umfang in automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt. Der Kunde gestattet die Übermittlung dieser Daten an mit der Durchführung des Vertrages beauftragte Dritte, soweit dies notwendig ist, damit die geschlossenen Verträge erfüllt werden können.

10. Schlussbestimmungen

Es gilt ausschliesslich das Schweizer Recht. Das UN-Kaufrecht (CISG) ist ausgeschlossen.

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll im Wege der Anpassung eine andere angemessene Regelung gelten, die wirtschaftlich dem am nächsten kommt, was die Vertragspartner gewollt haben oder gewollt haben würden, wenn sie die Unwirksamkeit der Regelung beachtet hätten.

Wir behalten uns vor, die allgemeinen Geschäftsbedingungen bei Bedarf zu ändern und anzupassen, wobei die Änderung jeweils nur für zukünftige Vertragsabschlüsse Geltung erlangt.

Gerichtsstand ist Basel.

Basel, 14. Mai 2019

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
Ansage: +41 61 205 86 02
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: TwitterLogo: InstagramLogo: PinterestLogo: YouTubeLogo: Flickr
Logo: Kultur inklusiv