Logo of Basel Historical Museum
0Cart
Online shop

Der gedeckte Tisch

Zur Geschichte der Tafelkultur

Author: Morel, Andreas

Publishing house: Hier & Jetzt
Publication year: 2010
Language: Deutsch
Format: Buch, kartonierter Einband, 216 Pages, 24.0 x 28.0 x 1.7 cm
ISBN: 978-3-03919-185-7

CHF 48.00 In stock

Der Esstisch ist seit jeher ein wichtiger Ort des privaten, freundschaftlichen und öffentlichen Zusammenseins. Als Plattform für die Mahlzeit gliedert er den Tagesablauf der Gemeinschaft und führt diese in periodischen Abständen zusammen. Dabei war und ist das Instrumentarium der Tafel, die Inszenierung der Nahrung auf dem gedeckten Tisch immer ein Spiegel der wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und mithin politischen Gegebenheiten. Anhand von zahlreichen Bildern geht diese Kulturgeschichte den Veränderungen nach, die vom Spätmittelalter bis heute ihren Niederschlag in der Ausstattung des gedeckten Tischs gefunden haben. Dabei konzentriert sich der Blick auf das einzelne Objekt. Was sagt das Vorhandensein oder das Fehlen eines Geräts aus – etwa der Gabel, die bis weit ins 17. Jahrhundert hinein unbekannt war? Was lässt sich aus Form und Material der Gegenstände schliessen? Den Bildquellen werden Abbildungen noch erhaltener Objekte einstiger Tafelkultur und Beispiele des zeitgenössischen Designs gegenübergestellt: Textilien, Keramik, Glaswerk, Besteck, Objekte aus dem bäuerlichen Umfeld ebenso wie Gerätschaften der bürgerlichen und der höfischen Tafel. Ergänzt wird die farbenprächtige Zeitreise durch kurze Abhandlungen zu einzelnen Sachgebieten wie Stil- und Formentwicklung, Tischzuchten und Trinksitten, Blumenschmuck, Gewürz, Tafelgerät von Künstlern, Porzellanmanufakturen und Tischgerät des Fastfood-Zeitalters.

 
Contact

Basel Historical Museum
Management & administration
Steinenberg 4
PO box
CH – 4001 Basel

Reception: +41 61 205 86 00
Message: +41 61 205 86 02
historisches.museum(at)bs.ch

Sign up for our newsletter
Logo: FacebookLogo: TwitterLogo: InstagramLogo: PinterestLogo: YouTubeLogo: Flickr
Logo: Culture inclusive