Logo of Basel Historical Museum
0Cart
Online shop

Schuldig

Verbrechen. Strafen. Menschen.

Authors: Egger, Franz; Piller, Gudrun; Seger, Mario

Publishing house: Historisches Museum Basel
Publication year: 2012
Language: Deutsch
Format: Buch, kartonierter Einband, 172 Pages, 22.0 x 27.0 x 1.3 cm
ISBN: 978-3-9523739-5-8

CHF 5.00 In stock

Kurze Abhandlungen über den Henker, das Gerichtswesen, das Hexentum, die Folter, die Richtstätten, die Strafen, das Gefängniswesen und die Polizei bieten spannende Einblicke in die Bewältigung des Alltags und der Rechtsvorstellungen in Gegenwart und Vergangenheit. Rund 30 Fallgeschichten zeigen Menschen im Konflikt mit dem Gesetz. Zeitlich spannt sich der Bogen vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart, geografisch über Basel und die Region. Susanna Schaub vergiftet nacheinander ihre drei Ehemänner, der Dominikanerpater Heinrich von Rheinfelden belästigt Bäckerjungen sexuell, Anna Maria Seiler bringt ihr neugeborenes Kind um, Untertanen erheben sich gegen die Obrigkeit, Paul Kopp begeht für 15 Franken einen Raubmord, wegen Sandweg und Velte sterben sechs Menschen, am Ende richten sie sich selbst. Schülerinnen, Studenten und Lehrlinge sitzen auf die Tramschienen und stören die öffentliche Ordnung, Jugentliche fordern ein autonomes Jugendzentrum und Hooligans verursachen bei einem Fussballspiel hohen Sachschaden. Weil die Fallgeschichten in den jeweiligen gesellschaftlichen, sozialen, politischen oder religiösen Zusammenhang gestellt werden, sind sie ein Stück Basler Kulturgeschichte.

 
Contact

Basel Historical Museum
Management & administration
Steinenberg 4
PO box
CH – 4001 Basel

Reception: +41 61 205 86 00
Message: +41 61 205 86 02
historisches.museum(at)bs.ch

Sign up for our newsletter
Logo: FacebookLogo: TwitterLogo: InstagramLogo: PinterestLogo: YouTubeLogo: Flickr
Logo: Culture inclusive